Schiltern, 08.März 2020

Protokoll über die Jahreshauptversammlung des Kreisverbandes Schwandorf am 8. März 2020 um 9.00 Uhr im Sportheim des ATSV Pirkensee-Ponholz.

 Tagesordnung :

  1. Begrüßung des 1. Vors. des RGZV Ponholz Josef Rösch  

  2. Begrüßung durch den 1. Kreisvorsitzenden Karl-Heinz Welnhofer

  3. Totengedenken

  4. Grußworte der Ehrengäste

  5. Jahresbericht des 1.Vorsitzenden  

  6.   Jahresberichte der Zuchtwarte a. Hühner, b. Tauben; c. Ziergeflügel

  7. Bericht der  Kreisjugendleiterin     

  8. Jahresbericht des Kreiskassiers

  9. Bericht von der Kassenprüfung

10. Entlastung des Kassiers und der gesamten Vorstandschaft

11. Vergabe der großen Preise

12. Vorschau auf die Bezirksschau angeschl. Kreisschau in Maxhütte 

      Ausrichter Kreisverband Schwandorf      

13. Neuwahlen  1. Schriftführer, 2.Kassier, Kassenprüfer und Beisitzer

14. Verschiedenes

Zu Punkt 1:

1. Vorsitzender des RGZV Ponholz Zfr. Josef Rösch  begrüßte  zur Jahreshauptversammlung  alle anwesenden Züchterfrauen , Zuchtfreunde und Jungzüchter  aufs herzlichste.

Sein besonderer Gruß galt der 1. Bgm. der Stadt Maxhütte/Haidhof, Fr. Susanne Plank, dem  1 BVB Vorsitzenden Willi Roauer  sowie  1. Kreisvorsitzenden Karl-Heinz Welnhofer mit der gesamten Vorstandschaft .

Ein Dank richtete Zfr. Rösch an Alle Helfer die zum Gelingen der 27. Kreisschau in Ponholz beigetragen haben.

Der Kreisvorstandschaft dankte er, für die Übergabe der Kreisversammlung und wünschte dieser einen harmonischen Verlauf.

Zu Punkt 2:

1.Kreisvorsitzender Welnhofer begrüßte ebenfalls alle so zahlreich erschienenen Zuchtfreunde , besonders 1. Bgm. Susanne Plank den Bezirksvorsitzenden Willibald Roauer , Ehrenvorsitzenden Rösch Josef , Ehrenmitglied Kiener Hans,  sowie die Kreisvorstandschaft . Sein Gruß auch an alle Meister im BDRG und Meister der Bayerischen Rassegeflügelzucht.

Es waren alle 9 Ortsvereine  mit 47 Mitgliedern anwesend.

Zu Punkt 3:

1. Vorsitzender Welnhofer bat anschließend alle Zuchtfreunde für ein Totengedenken und sich, der in 2019 im KV Schwandorf  verstorbenen 20  Zuchtfreunde, von den Plätzen zu erheben  

Zu Punkt 4:

1. Bgm. Plank dankt den Rassegeflügelzüchter für Engagement und für die gute Jugendarbeit im KV Schwandorf.

1. Bezirksvorsitzender Roauer dankte dem Kreisverband für die Einladung und überbrachte die Grüße des Bezirksverbandes.  

Zu Punkt 5:

In dem Jahresbericht 2019 berichtete der 1. KV Vorsitzenden Welnhofer dass alle Jahresmeldungen termingerecht und  ohne größere Fehler eingereicht wurden.

Der Kreisverband zählt am 31.12.2019  1128 Mitglieder dies entspricht einem Minus  von 46 Mitgliedern zum Vorjahr. Leider müssten wir uns auch von 20 Zuchtfreundinnen/freunden für immer Verabschieden.

Es wurde  2019  1 Jahreshauptversammlung, 2 Vorstandssitzung,  

1 Arbeitstagung mit Züchterschulung  abgehalten.

Von den 9 Ortvereinen wurden 4 Lokalschauen  mit hervorragenden Tieren durchgeführt.

Die 27. Kreis/27. Kreisjugendschau wurde  in  Ponholz   vom                                     RGZV Ponholz unter der Regie des 1. Vors. Josef Rösch durchgeführt.

Ein Meldeergebnis von 512 Nummern war der Lohn für die vorzügliche Schau. Ein herzlicher Dank an den RGZV Ponholz . Die Weichen für die 71.Bezirks./33.Bezirksjugendschau die am 21./22.November 2020 in Maxhütte/Haidhof vom Kreisverband Schwandorf ausgerichtet wird, sind gestellt .

Nicht unerwähnt sollte auch die Homepage des Kreisverbandes sein. Eine Bereicherung in Sachen Werbung für den Kreisverband. Ein herzlicher Dank an Josef Götz der sie in mühevoller Arbeit pflegt.

Zum Schluss bedankte sich der 1. KV Vorsitzenden Welnhofer  für die gute Zusammenarbeit  bei 1. Bezirksvorsitzenden Roauer und bei den Vorstandsmitgliedern des Kreises. Ein Dank auch an Christine Welnhofer .

Für das Jahr 2020 wünscht Welnhofer allen viel Gesundheit und Gut Zucht.

Zu Punkt 6:

Hühnerzuchtwart Lindner Thomas  berichtete, auf der 27. Kreisschau in Ponholz wurden 82 Tiere in den Sparten Enten, Gänse und Hühner ausgestellt. Im einzelnen, 6 Gänse, 33 Großhühner und 43 Zwerghühner .

Der Kreismeister auf Groß-und Wassergeflügel  konnte Johann Schmid mit 566 Punkten erringen.

Kreismeister Zwerghühner mit 570 Punkten errang Andreas Riepl.

Auch auf überregionalen Schauen waren Züchter des KV Schwandorf erfolgreich.

Für die Zuchtsaison 2020 wünschte der Zuchtwart viel Erfolg und Gut Zucht.

Taubenzuchtwart Josef Götz gab bekannt:

Am 7. April  war die Arbeitstagung der Kreiszuchtwarte, auf Einladung des BVB Zuchtwart Josef Hanauer, in der Pfreimdtalhalle des GZV Waidhaus.                                                                                        Als Referentinnen  fungierten die Leiterinnen des Zuchtbuches Bayern Heike und Michaela Huber.

Die Züchterschulung mit Arbeitstagung im Oktober fand im Vereinsheim des RGZV Ponholz in Ponholz statt. Zfr. Josef Götz gab einen sehr aufschlussreichen Bericht über die positive Wirkung von Holunder in der Tierfütterung.

Der KTZV Oberviechtach , GZV Pfreimd, KTZV Unterauerbach und der               KTZV Nittenau führten wieder eine Lokalschau durch.

Die 27. Kreisschau, angeschl. die 5 Städte Dreieckschau, wurde von den Zuchtfreunden des RGZV Ponholz in Ponholz abgehalten. Von 46 Züchtern standen 512 Tauben zur Bewertung. 417 Tauben bei den Altzüchtern und 338 Tauben bei den Jungzüchtern.

1. Kreismeister Tauben

o   ZG Merl 572 Pkt.

·        2. Kreismeister Tauben

o   Max Feuerer 570 Pkt.

·        1.Vereinsmeister im KV SAD

o   RGZV Teublitz 2400 Pkt.

·        2. Vereinsmeister

o   GZV Maxhütte 2399 Pkt.

·        Zuchtpreise errangen:

o   Weigert Helmut  381 Pkt.

o   Haider Georg      381 Pkt.

Bei der  VDT Schau in Leipzig konnten wieder einige Züchter des Kreisverbandes den Titel des  Deutschen Meister erringen.

·        Deutscher Meister in Leipzig 2019:

o   Borczuch Walter ,Brünnerkröpfer schwarzgetigert

o   Wegerer Hermann, Luchstauben

o   Frankerl Jakob , Steigerkröpfer schwarz

o   Götz Josef, Hessische Kröpfer weiß

Allen Meistern und Preiserringer herzlichen Glückwunsch.

Für 2020 wünschte er allen viel Erfolg, Gesundheit und Gut Zucht.

Ziergeflügelzuchtwart Bäumler Josef 

Zuchtwart Bäumler berichtete das auf der 27. Kreisschau wegen veterinärlichen Bestimmungen kein Ziergeflügel ausgestellt wurde.

Ein Rückblick gab der Zuchtwart über die 70. Bezirksschau in Pfrentsch,              18. Bayerische Landesziergeflügelschau in Wittenbach und der                                  35. Bundesziergeflügelschau in Bakum. Sehr erfreut war er bei den Ausstellungen über das sehr schöne und artenreiche Ziergeflügel. Bei jeder Schau eine Augenweide für den Besucher.

Auch Zfr. Bäumler wünschte allen Ziergeflügelzüchter für 2020 Gut Zucht.

Zu Punkt 7:

In ihrem Jahresbericht konnte Kreisjugendleiterin Christine Welnhofer einen Mitgliederstand von 85 Jugendlichen berichten. 9 Neuaufnahmen aus 4 Vereinen.

Die stärksten Jugendgruppen  haben Unterauerbach mit 22 ,  Nittenau  und Teublitz je 12 Jugendliche.

An der 27. Kreisjugendschau in Ponholz beteiligten sich 11 Jugendliche mit 94 Tieren.

·        1.Kreisjugendmeister Tauben:

o   Söllner Josef  571 Pkt.

·        2. Kreisjugendmeister Tauben

o   Söllner Michael 570 Pkt.

·        Groß u. Wassergeflügel sowie Ziergeflügel kein Aussteller

Die meisten Tiere stellte der RGZV Teublitz mit 25 Tieren.

 

In 2019 züchteten die Jugendliche im KV 592 Tiere. ( 2018 769 Tiere)

Neue Jugendleiter wurde Daniel Thoma in Pfreimd, Bettina Heuberger-Bock in Nittenau .

Mit einem Dank an die Vorstandschaft des KV für die gute Zusammenarbeit und Gut Zucht für 2020 beendetet Kreisjugendleiterin Welnhofer ihren Bericht.

Zu Punkt 8:

Kassier Richard Merl berichtete über ein kleines Minus beim Kassenstand  im Geschäftsjahr 2019.

Zu Punkt 9 u. 10:

Kassenprüfer  Zfr. Loritz Rudolf  bat  um eine Entlastung des Kassier sowie der gesamten Kreisvorstandschaft. Diese wurde einstimmig erteilt.

Zu Punkt 11:

Zfr. Zwack überreichte die Kreismeisterbänder des KV Schwandorf.

1.BV. Vors. Roauer und 1. KV Vors. Welnhofer konnten noch etliche Bundesnadeln in Silber überreichen.

Zu Punkt 12:

Zfr. Götz gab einen kurzen Vorbericht zur 71. Bezirks./33.Bezirksjugendschau angeschl. 27. Kreis/27. Kreisjugendschau  am  21./22. November 2020 im Vereinsheim in Maxhütte/Haidhof, Ausrichter KV Schwandorf.

Zu Punkt 13:

Bei den anstehenden Neuwahlen wurden einstimmig in ihren Ämtern die folgenden Züchter gewählt:

1. Schriftführer:            Zwack Thomas

2. Kassier:                     Merl Johann

Kassenprüfer:                Loritz Rudolf, Scheuerer Martin

Als Wahlvorstand fungierte Roauer W.  

Zu Punkt 14:

BVB Vorsitzender berichtete über Aktivitäten im Bezirksverband. Am 26.04.2020 findet in Pfrentsch die BV – Versammlung statt.

Um 10.30 Uhr schloss 1. Kreisvorsitzender Welnhofer die Versammlung, dankte allen Anwesenden und wünschte  “ Gut Zucht “  sowie viel Gesundheit in 2020.

gez. K.-H..Welnhofer                                                         gez. T. Zwack

1. Vorsitzender                                                                                               1. Schriftführer

© 2016 www.kv-schwandorf.de - Website erstellt mit Zeta Producer cms